Ellok 

Inhalt:

Startseite

Triebfahrzeuge:
Ellok
Baureihe 150
Taurus 182

Baureihe 189
Diesel Tfz
Baureihe 218
Baureihe 517 

dispolok

Strecken:
ex KBS 249 Scherfede - Holzminden
 ex KBS 249 Abbruch
Hameln Klüt
ex KBS 238f Geseke - Steinhausen
Ilmebahn Einbeck

Technik:
Hydrodynamische Kraftübertragung
Busseite
Tunnelseite

Stellwerk
Neuenheerse
Bonenburg
Lamerden
Höxter

Modellbahn:
Fleischmann 218

  

Rankpro.de

 


 


Was ist Elektrizität?

Morgens mit "Hochspannung" aufstehen

Mit Widerstand zur Arbeit gehen

Den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen

Geladen nach Hause kommen

An die Dose fassen und einen gewischt kriegen

Siehste, das ist Elektrizität!

 

Das Vorbild des Fleischmann - Modells

 

Die Unicef 101 016 ist am 01. Mai 2008 mit ihrem Intercity auf dem Weg nach Göttingen, als sie bei Olxheim den bekannten Felseinschnitt passiert. 

 

Mit Tempo 200 rauscht 101 042 durch den Bahnhof Teltow. Am anderen Zugende ist schwach die Schublok 101 073 zu erkennen.

 

Als 101 047 am 25. August 2007 ihren Intercity durch Olxheim schiebt, fahren die IC Züge noch im Zweistundentakt auf der alten Nord - Süd - Strecke. Bis auf 3 Ausnahmen nutzen die IC Züge seit einigen Jahren die Schnellfahrtstrecke.

 

Auch die Baureihe 103 soll hier nicht fehlen, heute gibt es von dieser Baureihe nur noch wenige Museumsloks. 103 206 ging jedoch den Weg des alten Eisens.

 

Vor den 3 RE Linien auf der Strecke, hält im Bahnhof Teltow nur die RE 4. Die RE 5 und hier auf dem Bild die RE 3 fahren ohne Halt durch den Bahnhof 02.06.2012

 

112 105 mit RE5 nach Lutherstadt Wittenberg am 05.12.2012 in Berlin Hbf

 

Nach dem Streckenausbau zwischen Paderborn und Soest, wurde die Baureihe 110 durch die Baureihe 112 für die Bespannung der Interregio - Züge ersetzt. Vor dem heute längst abgerissenen Postgebäude standen 1994 noch Wagen mit Postsäcken. 141 116 wird gleich mit ihrer Citybahn nach Hannover starten.

 

In Werder (Havel) begegnen sich am 18.10.2012 114 033 und 114 014 mit ihren RE Zügen. Im Dezember 2012 wurden beide Loks an den Betriebshof Frankfurt abgegeben, um dort die Baureihe 111 zu ersetzen.

 

Zwischen Uelzen und Göttingen wird der Nahverkehr seit Dezember 2005 von der Privatbahn Metronom abgewickelt. Mit modernen Elloks der Baureihe 146 und neuen Doppelstockwagen, wurden hier die DB 110er mit ihren modernisierten n-Wagen abgelöst.

 

Im Juli 2001 passiert 150 060 mit dem IK 50610 gerade Warburg (Westf). 

Am Ende dieser Homepage werden wir die Lok noch einmal treffen. Dann jedoch beim "Schlachter".

 

    

150 160 mit IK 50608 bei Liebenau (Bez Kassel)

                                                        

 

151 068

 

Am 05.09.2007 konnte die neue CLAAS Werbelok 152 005 auf der NSS bei Einbeck - Salzderhelden angetroffen werden. 

 

152 043 bei Haueda

 

 

Etwas Abwechselung bringt IC 2171 im Fahrplanjahr 2005 / 2006, der planmäßig von der Baureihe 120 bespannt wird, hier am 28.07.2005 auf der KBS 350 in Northeim (Han). Von den 1988 und 1989 gebauten 60 Serienloks, sind inzwischen schon die ersten von der Ausbesserung zurückgestellt.  Es stellte sich heraus, dass der Lokrahmen dieser Baureihe zu schwach konstruiert wurde.

 

Wieder der IC 2171. Am 18.08.2005 ist die blaue ZDF Lok kurz vor der Einfahrt in Einbeck-Salzderhelden.

 

Auch ein Bild einer orientroten 120 soll hier nicht fehlen. Heute ist in dieser Lackierung keine Lok mehr im Einsatzbestand.

 

Im Jahr 2013 soll das Empfangsgebäude in Lutherstadt Wittenberg einem Neubau weichen. Als 143 829 am 03.06.2012 hier wendet, um die Rückreise nach Bitterfeld anzutreten, war die Welt hier noch in Ordnung.

 

Bis zur Schließung des Klausner Sägewerks in Adelebsen, waren regelmäßig Holz-Hackschnitzelzüge von Adelebsen nach Niedergörne unterwegs.145 023 der Pressnitztalbahn ist mit leeren Hackschnitzelwagen nach Göttingen unterwegs. In Göttingen wird der Zug in zwei Hälften geteilt und einzeln von einer Diesellok nach Adelebsen zur Verladung gebracht. Einbeck - Salzderhelden 26.07.2006

 

Von Januar 2006 bis Mai 2012 war 182 004 mit der Porsche Werbung unterwegs. Am 8. August 2009 gehörte die Lok noch zum Güterverkehr, als sie mit einem Containerzug Einbeck - Salzderhelden passiert.

 

Am 3. Juni 2012 konnte die gleiche Lok, nun wieder im Standart verkehrsrot,  in Berlin Friedrichstraße mit einen Doppelstockzug im RE Verkehr beobachtet werden. 

 

182 011 im RE Verkehr, Berlin Friedrichstraße 03.06.2012

 

182 017 mit einer Doppelstock S-Bahngarnitur in Dresden Neustadt, auf dem Weg nach Meißen.

 

Die gleiche Lok ein paar Stunden später in Dresden Hbf auf der Rückfahrt.

 

S1 nach Meißen Tribischtal in Dresden Hbf. Am Zugende ist schwach 182 025 zu erkennen.

 

Berlin Warschau Express mit 5 370 006 am 04.12.2012 in Berlin Hbf

 

Am 11. August 2012 ist die Kühne & Nagel ES 64 U2 - 035 mit dem WLC Zug DGS 42956 Ypps a.D. - Hamburg Waltershof unterwegs.

 

ES 64 U2 - 066 + ES 64 U2 - 023 mit DGS 42917 am 16.09.2009 bei Einbeck - Salzderhelden.

 

Neben den von MRCE dispolok angemieteten ES 64 U2 und ES 64 F4 hat die Wiener Lokalbahnen Cargo GmbH mit 1216 950, 953 - 955 und 183 704 und 705 auch 6 eigene Loks im Bestand. Während die als 1216 beschriftete Loks in Österreich eingestellt sind ( A-WLC ) sind 183 704 und 705 deutsche Loks ( D-WLC ).  DGS 43956 DGS 43956 Ypps a.D. - Hamburg Waltershof

 

185 017 wurde am 24.08.2012 mit ihrem Güterzug, wegen Bauarbeiten auf der Nord-Süd-Strecke, über Hameln - Altenbeken - Warburg (Westf) umgeleitet. Hier hat sie gerade den Betriebsbahnhof Himmighausen erreicht. Der Reisezughalt wurde hier 1989 eingestellt.

 

Noch ein Umleiter der wegen Bauarbeiten auf der NSS den Umweg über Altenbeken - Hameln benutzt. 185 675 hat gerade Emmerthal erreicht und ist auf dem Weg Richtung Norden. 

 

Novelis 185 697 mit DGS 69128 Nachterstedt - Hoym - Göttingen - Nievenheim am 14.08.2012. 

 

Noch mal Emmerthal dieses Mal ist 185 540 mit DGS 75735 von Bremen nach Landshut unterwegs.  Auch dieser Zug ist ein Umleiter, der normalerweise den direkten Weg über Hannover - Göttingen benutzt.

 

Unaufhaltsam wächst der Anteil von NE Bahnen auf dem Schienennetz der DB Netz. Am 17.08.2005 "kesselt" es am Gleis 2 in Northeim (Han), als 185 543 von RAIL4CHEM mit Ihrem Kesselwagenganzzug den Bahnhof passiert.

 

185 518 mit dem BMW Zug Bremerhafen - Dingolfink. Der Kabelkanal im Vordergrund gehört zum ESTW Kreiensen, das zum Aufnahmezeitpunkt dieses Fotos im Bau war.

 

 Auf dieser Gegenlichtaufnahme kann man gut die LED-Lampen der Lok erkennen. Diese Lampen hat sich SIEMENS patentieren lassen.

 

Die 189ziger mit den Betriebsnummern 189 001 bis 060, haben für die DB Fahrleitung nur den äußeren Stromabnehmer über Führerstand 2 zur Verfügung. So kommt bei der 189 auch die bei anderen Baureihen verbotene Benutzung des hinteren Stromabnehmer vor, wenn gleich hinter der Lok ein Kesselwagen oder eine weitere Lok mit läuft. 189 036 mit einer ihrer Schwestern bei Wemfeld am 17.03.2004

 

189 063 bei Freden 25.04.2006

 

189 085 ist eine Lok der "Sparausführung". Da die DB gemerkt hat, dass die Baureihe 189 zur Zeit nur innerhalb Deutschlands eingesetzt wird, wurde aus Kostengründen auf die zur Zeit nicht benötigen Stromabnehmer verzichtet. Die Loks 189 061 -100 sind mit je zwei DB Stromabnehmern ausgerüstet. 

 

Die ES 64 F 4 - 014  ist eine 4 Systemlok vom Siemens Dispolok. Dieses Exemplar besitzt die Ausstattung "Version D" und ist für den Einsatz in Deutschland, Österreich, Dänemark, Schweden, Norwegen, Tschechische Republik (AC- Netz), Slowakei (AC- Netz), Italien, Polen, Schweiz, Frankreich (AC Netz), und Luxemburg (AC-Netz) vorbereitet.

 

Neben den angemieteten Dispoloks setzt LOCON, seit Sommer 2011, auch zwei eigene 189er ein. An dem grünem SIEMENS Schriftzug an der Front, sieht man 189 820 noch ihre Vergangenheit an. Es handelt sich um eine von Siemens auf Vorrat produzierte Lok, die von Siemens einige Zeit ( in weiß lackiert ) als Vorführlok eingesetzt wurde. Bei der Übergabe an LOCON wurde dann die orange LOCON Folie auf das Fahrzeug aufgeklebt. Am 30. April 2012 ist 189 820 mit dem Zellstoffzug DGS 95237 von Brake Unterweser nach Passau unterwegs.

 

Technische Daten:

  Stromsystem Wert
Spurweite   1435 mm
Achsanordnung   Bo`Bo`
Länge (über Puffer)   19 580 mm
Höchstgeschwindigkeit   140 km/h
Dienstmasse   87 t (189 001 und 002: 88 t)
Nennleistung 15 kV / 16 2/3 Hz 6400 kW (8704 PS) ab ca. 85 km/h
  25 kV / 50 Hz 6400 kW (8704 PS) ab ca. 85 km/h
  3 kV - 6000 kW (8160 PS) ab ca. 80 km/h
  1,5 kV - 4200 kW (5712 PS) ab ca. 54 km/h
Anfahrzugkraft   300 kN
max. elektrische Bremskraft   150 kN (15 t); 125 kN (12,5 t) bei Schnellbremsung
Art der elektrischen Bremse 15 kV / 16 2/3 Hz fahrdrahtspannungsabhängige Nutzbremse
  25 kV / 50 Hz fahrdrahtspannungsabhängige Nutzbremse
  3 kV - fahrdrahtspannungsabhängige Widerstandsbremse
  1,5 kV - fahrdrahtspannungsabhängige Widerstandsbremse
Oberspannungen/Frequenz   15 kV / 16 2/3 Hz und 25 kV / 50 Hz Wechselspannung
3 kV und 1,5 kV Gleichspannung
Bauart der Bremsen   KE-GPR-E mZ (ep)
Bremsgewichte:    
R+E   146 t
P+E   107 t
R   131 t
P     93 t
G     79 t
Sifa   Zeit-Zeit
Zugbeeinflussungssysteme   LZB I 80 MVB / Pz 90
Zugfunk   Zugfunk 90 / (opt. MESA 21)
Wendezugsteuerung   ZWS
Doppeltraktion   ZMS (kompatibel mit BR 101, 145, 146, 146.1, 152, 182, 185)
ZDS (kompatibel mit BR 120)
BA Stromabnehmer   SBS 2T
Anzahl Stromabnehmer   4
Varianten nach STR-Ausrüstung Ost-/Nordeuropa PKP-DC-DC-DB
  Mitteleuropa DB-DC-DC-SBB
  Südeuropa DB-MAV-FS-SBB
Hauptschalter Wechselspannung pneumatisch angetriebener Vakuum-HS
  Gleichspannung motorisch angetriebener HS mit magnetischer Funkenlöschung
Antrieb   integrierter Tatzlagerantrieb
elektr. Antrieb   Drehstrom- Asynchron
Gruppierung   Drehgestellsteuerung

Ausstattung der unterschiedlichen Stromabnehmervarianten:

In den Bahnnetzen in Europa kommen länderspezifisch verschiedene Schleifleisten zum Einsatz. Eine Aufstellung der verwendeten Schleifleisten gibt es in der nachfolgenden Tabelle. Die Typbezeichnung bezieht sich auf die "Varianten nach STR-Ausrüstung" in der oberen Tabelle.

Typbezeichnung

einsetzbar in Beschaffenheit der Schleifleiste

DB

DB, ÖBB, DSB, SJ, NSB, CD (AC), ZSR (AC) 1950 mm / Kohle
SBB SBB, SNCF (AC), CFL (AC) 1450 mm / Kohle
MAV MAV 2060 mm / Kohle
DC NS, SNCF (DC), SNCB, CD (DC), CFL (DC), ZSR (DC) 1950 mm / Kohle metallisiert
FS FS 1450 mm / Kupfer
PKP PKP 1950 mm / Kupfer