Hydrodynamische Kraftübertragung

 

Die mechanische Energie des Motors wird in Strömungsenergie und danach wieder in mechanische Energie umgewandelt und hierdurch in eine für die Zugförderung brauchbare Form gebracht.

 

 

Grundbauteile der hydraulischen Kraftübertragung

Flüssigkeitswandler

Beim Anfahren und während der Fahrt ist ein hydraulisches Bauteil erforderlich, welches das Drehmoment des Dieselmotors an die Erfordernisse des Radsatzes anpasst (Drehmomentwandlung),

- Gehäuse

- Pumpenrad

- Turbinenrad

- Leitrad

 

Die Flüssigkeitskupplung

Im Gegensatz zum Wandler ermöglicht die Flüssigkeitskupplung keine Drehmomentwandlung. Sie dient dem verschleißarmen Trennen und Verbinden von Antrieb und Abtrieb.

 

Die Flüssigkeitskupplung besteht aus den Bauteilen

- Pumpenrad

- Turbinenrad (als Gehäuse ausgebildet)

- Schnellentleerungsventile

 

 

Hydrodynamische Bremse (H-Bremse)

Die H-Bremse ist eine an das Flüssigkeitsgetriebe angebaute, in Stufen einstellbare Flüssigkeitsbremse. Sie besteht im wesentlichen aus

- einem doppelseitigen Pumpenrad

- zwei starr am Gehäuse befestigte Turbinenräder

- den Ringschiebern oder Ventilationsschiebern

- und der Steuerung

 

Beim Bremsen wird die Bremskupplung von der Füllpumpe des Getriebes mit Öl gefüllt. Durch das Stellungsgerät wird der Blendenschieber bzw. das Füllungssteuergerät betätigt und dadurch die Füllungsmenge bestimmt. Die Radsätze und die Getriebesekundärteile treiben das doppelseitige Pumpenrad an. Durch das Pumpenrad wird Öl beschleunigt. Dieses beschleunigte Öl wird an an den feststehenden Turbinenräder abgebremst. Die Beschleunigungsenergie des Pumpenrades wird dabei im Wärme umgewandelt  Durch ständige Beschleunigungsarbeit wird über das Pumpenrad eine Bremswirkung auf die Radsätze ausgeübt. Die H-Bremse arbeitet nahezu verschleisslos, im geringen Geschwindigkeitsbereich nimmt jedoch ihre Leistung stark ab und sie wird wirkungslos. Die H-Bremse ist eine Zusatzbremse, die als Regulierungsbremse oder in Kombination mit der Druckluftbremse verwendet wird.